kruut

GAR NICHT SO OLL, DAS KRAUT

Das olle Kraut muss raus. Also ab in den Garten, zum Unkraut jäten. Halt, nein, das Kraut kann man doch nutzen, so wie Oma und Opa früher. Gänseblümchen wurden auf’s Butterbrot gelegt, Brennnessel wie Spinat gekocht, Spitzwegerich als Pflasterersatz verwendet.

Wo ist dieses Wissen heute? Wieso nutzen wir die kraftvolle Natur vor unserer Tür nicht? Weil wir nicht wissen wie. In unserem Kräuterworkshop bekommst du einen Überblick über die Nutzung von Wildkräutern und ihre Geschichten.

Danach stellen wir zusammen drei hochwertige Tinkturen, Öle & co. her, die du mit nach Hause nehmen darfst. Wie wäre es auf den Herbst hin mit einem selbst gemachten Hustensaft?

Zum Abschluss gibt es noch ein kleines Wildkräuter-Buffet: Wilde Energy-Balls, Polenta-Giersch-Muffins und ’ne leckere Kräuterlimonade – alles in Bioqualität.


FREITAG, 01. OKTOBER 2021
18.00 – 21.00 UHR
90 EURO

Inkl. Getränke und Wildkräuter-Buffet

Mindestteilnehmerzahl:
10 Personen

Anmeldung per e-mail mit Angabe von Titel und Datum des Workshops.
Unser Teilnahme- und Stornokonditionen findest du hier.


ANNIKA KRAUSE
Kräuterpädagogin und Gründerin von kruut ogranics